Deinonychus – schreckliche Kralle

Deinonychus, Fleischfresser

Name: Deinonychus
Nahrung: Fleischfresser
Gruppe: Dromaeosauridae
Länge: etwa 3 – 3,5 m
Höhe: etwa 1 m
Gewicht: 0,1 Tonnen
Zeit: Unterkreide
Fundort: USA, 1969

An den Füßen hatte der Deinonychus eine 13 Zentimeter lange, gebogene Kralle, die er höchstwahrscheinlich als todbringende Waffe eingesetzt hat. Diese Kralle war es, die dem Deinonychus auch seinen Namen gab: „schreckliche Kralle“. Die Wissenschaftler vermuten, dass der Deinonychus im Rudel jagte und dabei auch Tiere erlegte, die viel größer waren als er selber.

 

Bildquellen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.