Carpometacarpus

Der Carpometacarpus ist die Verbindung der Handwurzel und dem Mittelhandknochen. Es ist ein kleiner Knochen, der bei den meisten Vögeln abgeflacht ist und in der Mitte eine Öffnung besitzt. Bei flugunfähigen Vögeln kann seine Form variieren oder er kann auch ganz fehlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.